Hausmittel gegen Sodbrennen

Sodbrennen und saures Aufstoßen kommen oft überraschend und zu den ungünstigsten Gelegenheiten. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Doch was kann man tun, wenn man genau in solchen Momenten kein Präparat dagegen zur Hand hat? Hier können altbewährte Hausmittel zum Einsatz kommen!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Hausmittel und Maßnahmen vor, die bei akutem, leichtem Sodbrennen kurzfristig Abhilfe schaffen können. Probieren Sie es aus! Sollten Sie allerdings unter starken oder anhaltenden Beschwerden leiden oder folgende Symptome bei sich bemerken, wenden Sie sich bitte an einen Arzt. Gute Besserung!

Kräutertee

Kräutertee ist ein bekanntes und traditionelles Heilmittel, das bei einer Vielzahl an Beschwerden eingesetzt wird. Auch Sodbrennen lässt sich durch eine große Tasse Tee manchmal lindern. Besonders Kamillentee und Fenchel-Anis-Kümmel-Tee beruhigen die gereizte Magenschleimhaut und wirken entspannend auf die Magenmuskulatur. Daneben wird durch die Flüssigkeitszufuhr die Magensäure verdünnt, was ebenfalls zu einer Verbesserung der Beschwerden führen kann. Vorsicht ist allerdings bei Pfefferminztee geboten. Dieser wird von Menschen, die zu Sodbrennen neigen, häufig nicht so gut vertragen.

Mandeln und Nüsse

Trotz ihres relativ hohen Fettgehalts sind Mandeln und einige Nüsse ebenfalls sehr gut geeignet, um leichtes Sodbrennen zu mindern. Dazu werden 3-5 Mandeln, Haselnüsse oder Cashewkerne gründlich zerkaut. Der flüssige Brei, der dabei entsteht, bindet im Magen die überschüssige Magensäure. Zurückhaltung ist allerdings bei Erdnüssen geboten. Diese zählen zu den sogenannten Säurelockern und sollten bei saurem Aufstoßen besser vermieden werden.

Saft roher Kartoffeln

Besonders stärkehaltige Lebensmittel wie Kartoffeln oder Bananen können auch überschüssige Magensäure binden. Als beliebtes altes Hausmittel gegen Sodbrennen gilt daher auch der Saft roher Kartoffeln. Zur Herstellung einer Portion werden vier mittelgroße, geschälte Knollen entsaftet. Wichtig ist dabei, dass die Kartoffeln fest sind und eine einwandfreie Qualität aufweisen, d. h. frei von jeglichen Druckstellen, Keimlingen und grünen Stellen sind. Denn nur so können Nebenwirkungen durch das in rohen Kartoffeln enthaltene Solanin vermieden werden.

Kaugummi

Sei es zu Hause oder unterwegs – einen Kaugummi hat fast jeder stets zur Hand. Die gute Nachricht: Kaugummi hilft auch bei saurem Aufstoßen! Denn beim Kauen wird die Produktion von Speichel angeregt, der wiederum in der Lage ist, kleine Mengen Magensäure effektiv zu neutralisieren.

Haferschleim

Haferschleim ist vielen bereits als Hausmittel gegen Magen-Darm-Beschwerden bekannt. Auch bei unangenehmem Reflux und Sodbrennen wirkt der zähflüssige Brei wohltuend und lindernd, da er die überschüssige Magensäure im Magen bindet. Dazu werden je nach Geschmack ein paar Esslöffel rohe Haferflocken direkt im Mund zerkaut oder als Haferschleim gekocht.

Backnatron

Backnatron – genauer gesagt  Natriumhydrogencarbonat – ist eines der bekanntesten und ältesten Hausmittel gegen Sodbrennen. Dabei wird ein Teelöffel Backnatron (nicht zu verwechseln mit Backpulver!) in einem Glas stilles Wasser aufgelöst und in kleinen Schlucken getrunken. Auf diese Weise neutralisiert es die aggressive Magensäure und wirkt den Beschwerden schon meist entgegen. Allerdings sollte Natron als Hausmittel gegen Sodbrennen nur kurzfristig zum Einsatz kommen. Der Grund dafür ist, dass der Körper überschüssiges Natron nicht einfach wieder ausscheiden kann. Eine regelmäßige Einnahme birgt daher die Gefahr von unerwünschten Nebenwirkungen.

Wenn das alles nicht hilft…

Natürliche Hausmittel können bei akutem, leichtem Reflux und Sodbrennen oftmals schnelle und wirksame Linderung verschaffen. Wenn Ihre Beschwerden jedoch länger anhalten oder sich verschlimmern, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach einem sanften Arzneimittel gegen Sodbrennen erkundigen. Lesen Sie hier, wie Gaviscon mit der Kraft des pflanzlichen Hauptwirkstoffs Alginat Reflux und Sodbrennen schnell und langanhaltend bis zu 4 Stunden lindert – damit Sie Ihr Leben wieder neu genießen können.