Gaviscon Liquid Sachets

Gaviscon Liquid ist eine sichere und sanfte Behandlungsmöglichkeit bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen in der Schwangerschaft.

Produkteigenschaften

  • Verträglichkeit und Sicherheit in der Schwangerschaft: Gaviscon Liquid ist zur Einnahme während der gesamten Schwangerschaft vom 1. bis zum 9. Monat und in der Stillzeit geeignet.
  • Mechanische Wirkung: Das Alginat in Gaviscon Liquid bildet eine Schutzbarriere, die sich wie ein Deckel auf den Mageninhalt legt und so Sodbrennen und saures Aufstoßen verhindert.
  • Schnell und langanhaltend bis zu 4 Stunden: Gaviscon Liquid lindert Beschwerden spürbar schnell und wirkt langanhaltend bis zu 4 Stunden. Bereits auf dem Weg in den Magen wird es in der Speiseröhre als angenehm kühlend empfunden.
  • Gaviscon Liquid basiert auf dem pflanzlichen Wirkstoff Alginat – ein Extrakt aus der Braunalge Laminaria hyperborea. Studien zeigten, dass das Sodbrennen bei Schwangeren nach der Einnahme von Alginat sowohl tagsüber als auch nachts deutlich abnahm.

Erhältlich als: Gaviscon Advance Pfefferminz Suspension ist als 12er Packung Sachets (PZN 2240760) und als 24er Packung Sachets (PZN 2240777) rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Produktbeschreibung

Mehr als 50 % aller Frauen leiden während der Schwangerschaft an Sodbrennen – am häufigsten im letzten Schwangerschaftsdrittel. Ausgelöst werden die Beschwerden durch aufsteigende Magensäure. Mit Gaviscon Liquid können Sie diese in der gesamten Schwangerschaft sicher und sanft in den Griff bekommen.

Der in Gaviscon Liquid enthaltene pflanzliche Wirkstoff, Alginat, reagiert mit der Magensäure und bildet eine Schutzbarriere, die sich wie ein Deckel auf den Mageninhalt legt. So wird der weitere Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre auf physikalische Weise verhindert – Sodbrennen wird gelindert und saures Aufstoßen verhindert.

Gaviscon Liquid enthält 500 mg pflanzliches Alginat pro Beutel. Passend portioniert ist es so auch perfekt für die Einnahme unterwegs geeignet. Gaviscon Liquid ist sicher und verträglich – auch während der gesamten Schwangerschaft und Stillzeit.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren ein bis zwei Beutel nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen oder nach Verordnung (bis zu viermal täglich) ein.

Apothekenfinder