UMFRAGE

Wie oft leiden Sie unter Sodbrennen?

Klicken Sie hier für

Fachkreis
Informationen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
© Reckitt Benckiser 2002 - 2014. Bitte lesen Sie unsere rechtlichen Bestimmungen, Datenschutzhinweise und das Impressum. Pressekontakt. Sitemap. Pflichtangaben.
Website first launched 24 Jul 2009, last updated 11 Sept 2013

Pflichtangaben

Gaviscon Dual 500 mg / 213 mg / 325 mg Suspension zum Einnehmen im Beutel

Wirkstoffe: Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat.

Anwendungsgebiete: Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie saures Aufstoßen, Sodbrennen und Verdauungsstörungen z.B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft. Warnhinweise: Enthält Natrium, Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hydroxybenzoat (E216). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GAVD005 Reckitt Benckiser Deutschland GmbH - 68004 Mannheim



Gaviscon Dual 250 mg / 106,5 mg / 187,5 mg Kautabletten

Wirkstoffe: Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat

Anwendungsgebiete:Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie saures Aufstoßen, Sodbrennen, Verdauungsstörungen z.B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft. Warnhinweise: Enthält Natriumverbindungen, Aspartam (E 951), Azorubin (E 122). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GAVD004 Reckitt Benckiser Deutschland GmbH - 68004 Mannheim



Gaviscon Advance Pfefferminz Suspension

Wirkstoffe: Natriumalginat, Kaliumhydrogencarbonat

Anwendungsgebiete: Behandlung der Symptome des gastroösophagealen Reflux wie saures Aufstoßen, Sodbrennen, Verdauungsstörungen (in Zusammenhang mit Reflux), z. B. nach den Mahlzeiten, während der Schwangerschaft oder bei Patienten mit Symptomen in Zusammenhang mit einer Refluxösophagitis.

Warnhinweise: Enthält Menthol, Parabene (E 216 und E 218), Kaliumhydrogencarbonat und Natriumalginat. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GAVD006. Reckitt Benckiser Deutschland GmbH - 68004 Mannheim